Fit by Alex

3 Tipps, die Hitze gut zu überstehen

Krafttraining im Freien

Die erste Hitzewelle des Jahres ist angekommen und lässt den Körper ganz schön arbeiten. Mit diesen 3 Tipps, kannst du die Hitze mit Leichtigkeit und wenig Aufwand überstehen.

  • Denke daran, tagsüber genügend zu trinken. Stell dir am besten immer ein Glas oder eine Flasche Wasser direkt an deinen Arbeitsplatz, damit du immer wieder ans Trinken erinnert wirst. Dein Wasser kannst du dir ganz beliebig aufpeppen z. B. mit Zitronen- oder Gurkenscheiben. Dann wird´s noch erfrischender.
zwei Wasserkannen mit Zitronen- und Gurkenwasser, um Hitze zu überstehen
Zitronen- und Gurkenwasser für den erfrischenden Kick
  • Ernähre dich lieber von leichten Mahlzeiten, die gut verdaulich sind und nicht so schwer im Magen liegen. Dein Körper benötigt auch bei der Hitze ausreichend Energie, weshalb eine ausgewogene Mahlzeit wichtig ist. Hier kannst du auf Energielieferanten, wie z. B. Nüsse, Haferflocken, Samen sowie Kerne zurückgreifen und mit Joghurt und Obst kombinieren. Aus eigener persönlicher Erfahrung kann ich davon abraten, Pilzpfanne zu essen. Diese ist äußerst schwer verdaulich.
Joghurt mit Obst, Nüssen und Samen, um Hitze zu überstehen
Kokosjoghurt mit Apfel, Aprikosen, Müsli, Kakaonibs und Kokosflocken
  • Verbringe deine Freizeit am Wasser. Bei sehr hohen Temperaturen fühlen wir uns oft duselig im Kopf und die Konzentrationsfähigkeit lässt nach. Ein guter Zeitpunkt, um sich nach Feierabend eine Auszeit zu gönnen und die Freizeit am Wasser zu verbringen – aber bitte mit ausreichend Sonnencreme und möglichst im Schatten.
Zeit am Wasser verbringen, um Hitze zu überstehen
Zeit am Wasser verbringen, z. B. Stausee Hohenwarte – das Thüringer Meer